Trampen

 

Startseite   

Übers Trampen   

Zehn Gebote   

Anekdoten   

Rechtsfragen Trampen   

Frage und Antwort   

Besondere Hitchhikees   

Gästebuch   

Tramperwörterbuch   

Roter Punkt Aufkleber   

Fly & Hitch   

Richtig Packen   

Fanshop   

Liftershalte   

Trampplatzdatenbank   

Presse   

Links   

Willkommen auf www.anhalterfreunde.de

Sozial, Ökonomisch, Ökologisch   

 

english version

Vergleich Mitfahrgelegenheit und Trampen

 

Häufig werden das Reisen per Mitfahrzentrale bzw. –gelegenheit mit dem Trampen verglichen. Ich werde auch immer wieder gefragt, wo der Unterschied in den beiden Formen der Fortbewegung liegt. Daher hier eine kleine (hoffentlich objektive) Gegenüberstellung:


 

Mitfahrzentrale

 

Trampen

neutral

Hauptintension ist meist, schnell und günstig von A nach B zu kommen.

neutral

Der Weg ist das Ziel.

minus

Eingeschränkte Personengruppe, die einen mitnimmt (meist Studenten oder junggebliebene, alternative Menschen).

plus

Man kann eine Vielfalt an Menschen kennenlernen. Jede Personengruppe nimmt einen mit (vom Geschäftsmann über Omi zum Führerscheinneuling).

plus

Schnell und zeitlich kalkulierbar.

minus

Zeitlich unberechenbar.

minus

Die Route steht i.d.R vor Reisebeginn fest.

plus

Möglichkeit, sich vom Winde und guten Tipps treiben zu lassen.

plus

Eigentl. keine Erfahrung nötig.

minus

Gewisses Know-how, Technik und Übung nötig.

minus

Meistens viele Leute und viel Gepäck im Auto -> eng und unkomfortabel.

plus

Meistens zu zweit im Auto.

plus

Meist mehrere zueinander fremde Personen im Auto ->öffentliche Atmosphäre -> sicherer.

minus

Mit möglicherweise mehreren untereinander bekannten Fremden im Auto -> höheres Risiko

minus

Man ist gelegentlich der Unzuverlässigkeit der Fahrer bzw. Passagiere ausgesetzt.

plus

Man ist stets sein eigener Herr.

plus

Gesellschaftlich weitestgehend anerkannt.

minus

Trampen stößt gelegentlich auf Unverständnis und Ablehnung.

minus

Rechtzeitige Anmeldung nötig. Evtl. ist für die gewünschte Strecke zum gewünschten Termin kein Angebot vorhanden.

plus

Start jederzeit spontan möglich.

plus

Abfahrt i.d.R. zum verabredeten Zeitpunkt.

minus

Längere Wartezeiten wahrscheinlich (evtl. Kälte, Regen, Langeweile, Verlust der Geduld, etc.).

minus

In der Regel lernt man nur eine Gruppe von Menschen pro Fahrt kennen.

plus

Auf längeren Strecken viele Begegnungen mit verschiedenen Menschen.

plus

Die Hemmschwelle ist gering.

minus

Erstmaliges Trampen erfordert etwas Überwindung.

minus

Fahrer und Mitfahrer handeln meist hauptsächlich aus finanziellen Beweggründen.

plus

Fahrer gewährt Lift aus Nächstenliebe oder an der Lust auf Gesellschaft.

neutral

Kostengünstig

neutral

Kostenlos

Abschließend lässt sich sagen, dass Mitfahrzentralen und Trampen fast so wenig miteinander zu tun haben wie Zug- und Autofahren.

 

 

 
Home | | Impressum